Fantasy Stockfest 2014 #15

Ende. Ende? Ende! Das Fantasy Filmfest 2014 geht zu Ende. 62 Filme habe ich in 12 Tagen gesehen. Zeit für ein Fazit und vor allem: Statistiken! Wie jedes Jahr werde ich an dieser Stelle die vergangenen Tage Revue passieren lassen, Filme in Listen einsortieren, Zahlen addieren und so weiter. Weil ich das so gerne mache und ihr das hoffentlich genauso gerne lest.

Fantasy Stockfest 2014 #14

Bevor ich mich an das Fazit zum Fantasy Filmfest 2014 setzen wollte, legte ich mich erst einmal ins Bett. Ich wollte mich ausruhen. 62 Filme schwirrten in meinem Kopf herum. Ich musste meine Gedanken sortieren und eine Mütze Schlaf war da genau das Richtige. Als mein Kopf das Kissen berührte, dauerte es nur wenige Sekunden, bis ich eingeschlafen war. Leider wurde ich kurze Zeit später von einem lauten Knall geweckt. Ich erhob mich aus dem Bett und sah aus dem Fenster.

Fantasy Stockfest 2014 #13

Der letzte Tag. Da ist er also. Heute geht das Fantasy Filmfest 2014 zu Ende. Schade. Irgendwie hatte man sich nach all den Tagen an ein Leben im Kino gewöhnt. Es war nicht alles schlecht. Man hatte sich drauf eingestellt. Klar, eine gewisse Filmmüdigkeit war definitiv zu spüren. Aber ein bisschen länger hätte das Festival schon noch gehen können. Doch lasst uns nicht schon so traurig beginnen. Schließlich wollten noch vier Filme gesehen werden. Die letzten vier Filme. Ausgeschlafen betrat ich das Kino und erwartete sie voller Vorfreude.

Fantasy Stockfest 2014 #11

Lob an meine Zahnärztin: Die Zahnschmerzen sind weg. Das Fantasy Filmfest 2014 konnte somit weitergehen. Und das tat es auch. Heute standen endlich mal wieder sechs Filme an. Ich hatte wirklich Angst gehabt, das Festival würde zu einem Fünf-Filme-Am-Tag-Kindergeburtstag werden. Da habe ich aber noch einmal Glück gehabt. Mich hätte doch niemand mehr ernst genommen!

Fantasy Stockfest 2014 #10

Was zählt zu dem Schlimmsten, was jemanden unerwartet während seiner Zeit auf dem Fantasy Filmfest 2014 heimsuchen könnte? Richtig! Zahnschmerzen! Der letzte Artikel endete mit einem Cliffhanger, nun möchte ich die Geschichte um meinen kaputten Zahn ein bisschen vertiefen. Weil mir ja ansonsten noch zu wenig auf dem Festival passiert ist.

Fantasy Stockfest 2014 #9

Und schon wieder nur fünf Filme. Ausgeschlafen betrat ich das Kino und ließ einen weiteren Tag auf dem Fantasy Filmfest 2014 beginnen. Ich konnte ja nicht ahnen, dass ich die nächste Nacht so gut wie kein Auge zubekommen sollte. Oh, ich will hier in der Einleitung eigentlich gar nicht zu viel verraten. Ich bin ja kein Film, der mit dem Ende beginnt und den Zuschauern dann mit einer Rückblende auf die Nerven geht.

Fantasy Stockfest 2014 #8

Die nächsten drei Tage sind wieder einmal Urlaubstage. Nur fünf Filme hintereinander. Wie vorgestern. Ich fühle mich jetzt schon erholt. Was für ein Glück, dass das Fantasy Filmfest 2014 auch an die Gesundheit seiner Besucher denkt. Kann ein Filmfestival denken? Ich denke schon. Bin ich ein Filmfestival? Fragt nach dem letzten Tag noch einmal.

Fantasy Stockfest 2014 #7

Heute war ein ganz besonderer Tag auf dem Fantasy Filmfest 2014. Er markierte nämlich die Festivalmitte. Nach den heutigen sechs Filmen hatte ich 31 auf dem Konto. 31 von 62. Genau die Hälfte. Ich war ein wenig aufgeregt. Natürlich ist das eine Lüge. Die Routine ist eingetroffen. Aufstehen, schreiben, Filme, schreiben, „Diablo 3“, Bett. Das ist mein momentaner Alltag. Mein Jahresurlaub. Und ich genieße es, während ich müde und kaputt bin. Man kennt das mit den Hobbys.